Cyber-Versicherung (Datenschutzversicherung)

Bedrohungen aus dem Internet (Cybercrime, Hackerangriffe, Penetrationen) sind mittlerweile eines der größten Unternehmensrisiken weltweit. Es ist keineswegs, wie von vielen vermutet, nur ein Problem von Onlineshops, Banken oder Versicherungen. Schadenfälle im produzierendem Gewerbe, in Restaurants, Anwaltskanzleien oder Arztpraxen häufen sich.  Warum das so ist? Sensible Daten sind interessanter als viele glauben und die Erfolgschance eines Angriffs auf jemanden dem die Gefahr nicht bewusst ist, ist um ein vielfaches höher. Zudem ist Cyber-Erpressung über Krypto-Trojaner eine einfache Einnahmequelle. Hierbei werden Daten des Geschädigten verschlüsselt und nur durch eine Lösegeldzahlung (meist in Bitcoins) wieder zu entschlüsseln.

Sie glauben manche sind nicht zu erpressen? Dann fragen Sie sich doch mal:

  • Was ist ein Anwalt ohne Zugriff auf die Fristen seiner Mandanten?
  • Ein Arzt ohne Zugriff auf Patientenakten?
  • Ein Steuerberater ohne Bilanzen?

Die Kosten eines Angriffs aus dem Internet sind existenziell (Aktuelle Schadenbeispiele veröffentlichen wir immer wieder in unserem BLOG) und können gleichzeitig mehrere Unternehmensbereiche treffen, wie z.B.:

  • Betriebsunterbrechung
  • Reputationsverlust
  • Vermögensschäden Dritter
  • Vertraulichkeits- und Datenschutzverletzung
  • Wiederherstellungskosten

Eine Cyber-Versicherung kann Ihnen helfen diese Risiken zu minimieren. Leider gibt es sehr große Leistungsunterschiede am Markt. Sie sollten auf folgende Punkte achten:

  • deutsche Schadenhotline 24/7
  • Faire Deckung der Betriebsunterbrechung (Wartezeit (rückwirkend)  anstatt SB)
  • Deckungserweiterungen wie Datenmanipulation, Telefonmehrkosten, Fehlbedienung
  • Basis-Krisenplan
  • Cyber-Erpressung

Bei Fragen zu diesem Thema können Sie sich gerne an uns wenden!

FacebookGoogle+BlogYouTubeTwitter
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF