GAP Deckung

GAP-Deckung

Kommt es bei einem versicherten Leasing- oder kreditfinanziertem Fahrzeug  zu einem selbstverschuldeten Totalschaden oder einem Diebstahl des Autos, greift entweder die Teilkasko- oder die Vollkaskoversicherung.

Die Versicherung erstattet dem Versicherungsnehmer in einem solchen Fall nur den sogenannten Wiederbeschaffungswert. Also den Betrag, der für die Wiederbeschaffung des Fahrzeugs notwendig wäre. Da dieser in der Regel geringer ist als die noch ausstehenden Leasingraten bzw. die Kreditsumme, ist der Versicherungsnehmer verpflichtet, den offenen Differenzbetrag zu übernehmen. Der Versicherungsnehmer würde also auf den Differenzkosten sitzen bleiben. In diesem Fall greift die GAP-Deckung. Die Lücke zwischen dem Wiederbeschaffungswert und dem Restbetrag wird von der Versicherung erstattet und zusätzlich an den Versicherungsnehmer ausgezahlt.

Beispiel:

Leasing- oder Kreditrestbetrag: 15.000,- Euro

Wiederbeschaffungswert: 9.000,- Euro

Durch die GAP-Deckung wird eine Summe in Höhe von 6.000€ erstattet.

FacebookBlogYouTubeTwitter
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen
Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.