Wenn WENIGER bald GELD KOSTET! :-(

Wenn WENIGER bald GELD KOSTET! 🙁

Lang lang ist es her als es noch Zinsen fĂŒr Sparbuch, Tagesgeld oder Bundesschatzbriefe gab. Dort war das Geld fĂŒr viele Deutschen „sicher“ und vermehrte sich (ja gut, man muss in den meisten FĂ€llen die Inflation bei dieser Betrachtung weglassen… 😉 ).

"Sichere" Zinsen fĂŒr angespartes Kapital gibt es nicht mehr...

Auf jeden Fall ist es einige Zeit her und heute sind bei einigen Banken aus sicheren Zinsen -> MINUSzinsen geworden. Wenn eure Bank noch nicht dabei war, freut euch nicht zu frĂŒh, es werden weitere folgen und euch eine GebĂŒhr (Minuszinsen) fĂŒr die Aufbewahrung eures angesparten Kapitals berechnen.

Nun ist die Frage nach Lösungen und da gibt es fĂŒr das Thema „sichere“ Zinsen ein ganz klares:
„Gibt es aktuelle einfach nicht und wird es in naher Zukunft auch nicht mehr geben!“
FĂŒr die Frage nach dem Minuszins gibt es mittlerweile Lösungen von Versicherern die relativ einfach zu nutzen sind.

Zum Beispiel gibt es hier (LINK) die Möglichkeit Geld (ab 5.000EUR) zu parken mit folgenden Vorteilen:

  • Sechsmonatige Zinsgarantie
  • TĂ€gliche VerfĂŒgbarkeit
  • GebĂŒhrenfrei
  • u.v.m.

Bei Fragen könnt ihr Euch jederzeit gerne melden!

FacebookTwitterBlogYouTube