Steuersenkung, auch im Versicherungsbereich?

Angesichts der Corona-Krise wird vom 01.07.2020 bis Ende des Jahres die Mehrwertsteuer gesenkt. Wenn man etwas kauft, wird in Deutschland die Mehrwertsteuer fällig. Die Mehrwertsteuer wird auf dem Kassenbon beziehungsweise der Rechnung ausgewiesen.

Es gibt zwei verschiedene Sätze der Mehrwertsteuer. Die normalen 19 Prozent werden auf 16 Prozent gekürzt. Die Mehrwertsteuer für Güter des Grundbedarf schrumpft von 7 auf 5 Prozent.

Wird die Versicherungssteuer auch gekürzt?

Die Versicherer sind von der Mehrwert-/Umsatzsteuer befreit und müssen die Versicherungssteuer zahlen. Auch die Versicherungssteuer ist eine Verkehrssteuer.  In der unten stehenden Tabelle sind die aktuellen Steuersätze aufgeführt. Dadurch ändert sich durch das Corona Konjunkturpaket die Versicherungssteuer nicht. Die Prämien der Versicherungen werden mit verschiedenen Steuersätzen berechnet.

Steuersätze Versicherungen:
Kfz-Versicherung                             19,00 Prozent
Hausratversicherung                       19,00 Prozent
Rechtsschutzversicherung              19,00 Prozent
Unfallversicherung                           19,00 Prozent
Haftpflichtversicherung                    19,00 Prozent
Gebäudeversicherung                     16,34 Prozent
Krankenversicherung                        0,00 Prozent
Berufsunfähigkeitsversicherung        0,00 Prozent

FacebookTwitterBlogYouTube