Allgefahrenversicherung, der Allrounder für Sie

Blitz und Donner // ADAMIETZ & KOLLEGEN GmbH

Bedeutung:

Die Allgefahrenversicherung ist das, was das Wort an sich schon sagt, der Versicherungsschutz deckt ALLE Schäden unabhängig von ihrer Ursache wie z.B. Rohr- oder Glasbruch ohne das man weitere Bausteine benötigt. 

Es sei denn sie werden explizit in den Bedingungen des Versicherers ausgeschlossen. 

Dies ist die Besonderheit der Allgefahrenversicherung im Vergleich zu regulären Versicherungen, deren Schutz sich über eine Liste genau definierter Gefahren erstreckt wie z.B. Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel. 

Unterschied:

Die gewöhnliche Wohngebäudeversicherung setzt sich aus drei Bestandteilen zusammen:

  1. Feuerversicherung
  2. Leitungswasserversicherung
  3. Sturm und Hagel

Das ist bei der Allgefahrenversicherung anders, welche mehr als diese drei Hauptgefahren abdeckt und dadurch auch Schadensfälle versichert, die nicht in den Versicherungsbedingungen genau definiert sind. 

Zusätzlich gibt es natürlich noch die Elementarversicherung oder Glasversicherung, welche jedoch bei beiden oben beschriebenen Wohngebäudeversicherungs-Varianten separat versichert werden muss. 

Ausschlüsse:

Natürlich gibt es auch gewisse Schadensarten, bei denen selbst bei der Allgefahrenversicherung kein Schutz besteht, alles andere wäre auch für den Versicherer nicht mehr bezahlbar und einzuschätzen. 

Nicht versichert sind z.B.:

  • Arglistig oder vorsätzlich herbeigeführte Schäden
  • Schäden aufgrund mangelhafter Beschaffenheit
  • Schäden an noch nicht bewohnten oder bezugsfertigen Häusern(hier benötigt man eine Rohbauversicherung die aber nur Feuer versichert)

Schadenbeispiele: 

Folgende Schadensbeispiele zeigen ansatzweise den Unterschied zwischen einer „normalen“ Wohngebäudeversicherung und einer Allgefahrenversicherung: 

  • Durch einen Rohrbruch steht das Gebäude unter Wasser – dies ist in den meisten Fällen im Deckungsumfang der normalen Gebäudeversicherung abgedecktDort könnte es aber doch zu Leistungsunterschiede oder Ausschlüsse kommen, weil es sich beispielsweise bei dem beschädigten Rohr um ein Ableitungsrohr außerhalb deGebäudes handelt, was nicht in jedem Tarif abgedeckt ist (siehe Blogbeitrag Ableitungsrohre) jedoch in der Allgefahrenversicherung direkt enthalten ist.  
  • Gebäudeteile werden durch Einbrecher oder Randalierer mutwillig zerstört –Vandalismus ist in herkömmlichen Wohngebäudeversicherungen entgegen der Allgefahrenversicherung häufig nicht mitversichert. 
  • Ein Auto kommt von der Straße ab und beschädigt dadurch Ihr Gebäude(sofern nun das Auto nicht haftpflichtversichert sein sollte, weil es zum Beispiel geklaut wurde und nicht angemeldet ist) könnten Sie ohne Allgefahrenversicherung leer ausgehen, da die KFZ-Haftpflicht die Zahlung verweigert und der Schaden durch ein KFZ am Gebäude in gewöhnlichen Gebäudeversicherungen nicht eingeschlossen. 
  • Glasschäden sind in der Allgefahrenversicherung zudem meist automatisch eingeschlossen, während man sonst eine zusätzliche Glasversicherung benötigt. 

Fazit:

So ein Allrounder wie die Allgefahren-Deckung gibt noch mehr Sicherheit und verhindert oftmals Ärger für alle Parteien, wenn ein Schaden passiert. Jedoch sollte man immer genau hinschauen was ausgeschlossen wirdFür Sparfüchse ist diese Versicherungsform nichts, aber wer für sein Eigenheim nur das Beste und keine bösen Überraschungen erleben möchte findet mit der Allgefahren-Deckung oft genau seine Wunsch-Versicherung. 

Geld wächst // ADAMIETZ & KOLLEGEN GmbH

FacebookTwitterBlogYouTube
Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.
Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet Cookies. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen evtl. nicht mehr alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen

Mit Ihrer Auswahl entscheiden Sie ob nur essentielle Cookies oder alle Cookies zugelassen werden. Ihre Auswahl wird für 7 Tage gespeichert.





Impressum